Foto AG

In der Foto-AG experimentieren die Schüler mit verschiedenen Perspektiven beim Fotografieren und bei der Bildbearbeitung am Computer. Ziel ist die Gestaltung von Fotocollagen, Fotobüchern und Ausstellungen.

Die AG dient als Plattform für Fotografieinteressierte, die gerne in Gemeinschaft zusammenarbeiten und sich gegenseitig austauschen möchten. Ein Fotoapparat mit Lade- und USB-Kabel sind als Grundstattung bitte mitzubringen. Ansonsten sind Vorkenntnisse nicht notwenig aber hilfreich.

“Gesichter“ – Überall sind Gesichter zu sehen, ob auf dem Autogrill, im Gullideckel oder in der Haustür: Wir Menschen erkennen Gesichter an Stellen, an denen eigentlich gar keine sind. Die Foto-AG beschäftigte sich intensiv mit diesem Phänomen, das die Wissenschaft Pareidolie (altgriechisch:  Erscheinung) nennt. Bei den Fotosafaries in der und um die Schule herum entdeckten die Kinder an den unmöglichsten Orten Gesichter: Auf Briefkästen, Autokennzeichen, Baumrinde, Straßenlaternen u.v.m. Aus den besten Aufnahmen entstand ein kleines Fotobuch, das die Teilnehmer am Ende mit nach Hause nehmen konnten.

Die Foto-AG begleitete bildlich außerdem, wie sich die Natur im Laufe der Jahreszeiten entwickelt. So entstanden die Aufnahmen “Herbstlaub” und “Der Frühling erwacht”. Dabei gelang es den Schülern mit viel Spaß und Freude die Motive immer in gutes Licht zu setzten.

M. Kümmel

Menü